Holocaust-Gedenktag - Rückert-Gymnasium Berlin

Logo
Rückert-Gymnasium
Rückert-Logo
Logo
Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell
Logo
Die Veranstaltung zum Internationalen Holocaust-Gedenktag (27.01.) fand nun schon zum dritten Mal in der gut besuchten Aula des Rückert-Gymnasiums statt.

Zu der Gedenkveranstaltung am Sonntag, dem 22.01. hatte der Trägerverein des Ausstellungsprojekts Wir waren Nachbarn im Rathaus Schöneberg eingeladen. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Motto "Flüchtige Kindheit" und stellte das Schicksal von Doris Kaplan, die mit einem biografischen Album in der Ausstellung vertreten ist, in den Mittelpunkt.

Nach der musikalischen Einstimmung am Klavier durch Phillip Hummel (4. Sem.) folgte die Begrüßung durch den Schulleiter des Rückert-Gymnasiums, Dr. Jörg Balke. Anschließend sprachen die Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler sowie die Bezirkstsadträtin für Bildung und Kultur Jutta Kaddatz Grußworte.

Andreas Kling, Musik- und Französischlehrer, führte wieder als Moderator und Vortragender verschiedener Lieder durch das Programm.

Den Höhepunkt bildete die Lesung der Autorin Jenny Erpenbeck aus ihrem Buch "Heimsuchung". In dem Text geht es um Doris Kaplans erzwungenen Abschied. Doris aus Guben lebt allein bei einer befreundeten Familie in Schöneberg und schreibt bewegende Briefe an ihre Eltern. 1942 wird sie mit ihrer Mutter ins Warschauer Ghetto deportiert und gilt seither als verschollen. Danach lasen unsere Schülerinnen Gianna Haas, Nike von Klinggräff, Hanna Hofstätter, Franziska Dilling und Xenia Mahlkow (alle 4. Sem.) aus Briefen von Doris Kaplan vor.

Mit der Vorstellung der neuen Alben und dem Hinweis von Frau Dr. Simone Ladwig-Winters auf den Ausstellungsschwerpunkt 2017 endete die eindrucksvolle Gedenkveranstaltung.

Im Vorraum zur Aula konnten noch die Plakate zu Elisabeth Abegg besichtigt werden, die der Fachbereich Bildende Kunst gestaltet hatte.

Wir danken allen Mitwirkenden und den Veranstaltern, besonders Regina Szepansky, für die Organisation der Veranstaltung zusammen mit dem Team der Nachbarnausstellung.

Das Programm wurde wieder von Lehrern und Schülerinnen mitgestaltet, deshalb Dank auch an die anderen namentlich noch nicht genannten Mitwirkenden vom Rückert-Gymnasium: Benedict Goebel (Musiklehrer), dem Schulchor und den Schülern der Technik-AG, die wieder für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten.

Mitarbeit, Text und Fotos: Peter Kersten  -  Illustration: Wir waren Nachbarn
Auf die Bilder klicken!
Foto
Foto
Foto
Foto
10825 Berlin    Mettestr. 8    (030) 90 277 71 73
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü